Neun Empfehlungen für edle Ringe mit Farbsteinen ansehen!

Empfehlungen für neun edle Ringe mit Farbsteinen

 

Neun wunderschöne Ringe mit Farbedelsteinen

Sie lieben den Reiz von Farbedelsteinen? Edelsteine verzaubern die Sinne, ziehen Menschen seit Urzeiten in ihren Bann. In diesem Artikel präsentieren wir Ihnen neun faszinierende Ringe mit Farbedelsteinen. Die exklusiven Ringe der Manufakturen Ole Lynggaard, Bigli und NANIS sind beliebte Schmuckstücke unseres Shops. Erfahren Sie mehr über die Hersteller, die Verarbeitung, über die Schmucksteine und über ihre Bedeutung. Gehen Sie auf Entdeckungsreise, finden Sie Ihren Traumring.

ring-lotus-ole-lynggaard

Ring Lotus mit Aquamarin von Ole Lynggaard

Farbsteine – eine Laune der Natur

Ole Lynggaard, Bigli und NANIS lieben Schmuckentwürfe mit farbigen Edelsteinen. Das Spiel mit dem Licht – es zu reflektieren oder zu absorbieren – verleiht den Edelsteinen eine besondere Brillanz. Die endlose Farbenvielfalt der Schmucksteine ist eine Laune der Natur. Einerseits liefert die chemische Zusammensetzung den Farbton, andererseits bestimmen metallische Spurenelemente im Kristallaufbau die Farbgebung. Rohsteine besitzen selten strahlende und klare Farben.

Das Funkeln eines Edelsteins hängt von der Beschaffenheit und Gestalt des Rohsteines ab, nur die passende Form liefert ein optimales Ergebnis. Die Kunst der Edelsteinschleifer besteht darin, den Rohlingen die Farbenpracht mit dem geeigneten Schliff zu entlocken. Erst durch die fachgerechte Verarbeitung erstrahlt der Stein in vollkommener Schönheit.

bigli-ring-mini-sweety-koralle

Ring aus Roségold mit Cabochon aus Milchquarz und Koralle von Bigli

Dafür gibt es unterschiedliche Edelsteinschliffe. Die Schliffart bezieht sich auf Anzahl und Anordnung der Facetten, während die Schliffform sich nach der Gestalt der Kristalle richtet. Es gibt ovale, runde, quadratische, dreieckige, tropfenförmige oder zahlreiche weitere Formen.

Ole Lynggaard – handgefertigte Ringe mit Farbsteinen

In Hellerup bei Kopenhagen entstehen exquisite Schmuckstücke von einmaliger Schönheit und Qualität. Die Manufaktur Ole Lynggaard fertigt seit 1963 erlesene Schmuckstücke von Hand. Ole und Tochter Charlotte Lynggaard bestimmen mit ihren ausgefallenen Designs die künstlerische Ausrichtung des Familienunternehmens. Der begeisterte dänische Königshof ernannte die Traditionsmarke 2008 offiziell zum Hoflieferanten. Vater und Tochter legen größten Wert auf makellose Verarbeitung ihrer Kollektionen. Die erfahrenen Goldschmiede gießen und bearbeiten die Ringe mit höchster Präzision von Hand. In diesem Artikel stellen wir Ihnen drei ausgesuchte Ringe der sinnlichen Kollektion Lotus vor.

ole-charlotte-lynggaard-werkstatt

Charlotte & Ole Lynggaard mit Goldschmied während Besprechung in Werkstatt

Ring Lotus mit Amethyst

Der Ring mit dem bezaubernden Amethyst besticht durch seine Ausgewogenheit. Designerin Charlotte Lynggaard wählte bewusst die Lotusblüte für ihre Kollektion. Die Lotusblüte spielt im Hinduismus und Buddhismus eine wesentliche Rolle, sie verkörpert Reinheit, Schönheit, aber auch Fruchtbarkeit, Weisheit, Schöpferkraft und Erfolg.

Diese positiven Eigenschaften der Lotusblume spiegeln sich mit ihrer Reinheit und Schönheit im Ring wider. Der violette Amethyst verstärkt diese Wirkung, verleiht er der Trägerin doch angeblich Gelassenheit und Geduld. Als Stein der Könige symbolisierte der Amethyst Macht.

Der violett farbige Amethyst in rundlichen Cabochon-Schliff sitzt wie ein Solitär auf den filigranen Blättern aus Gelbgold und Roségold. Der elegante Ring passt zu jeder Gelegenheit und ist durch seine schlichte Zurückhaltung alltagstauglich.

ole-lynggaard-ring-lotus-amethyst

Ring Lotus mit violettem Amethyst

Ring Lotus mit weißem Mondstein

Die feine Struktur der Goldoberfläche dieses exquisiten Rings mit weißem Mondstein erweckt die Lotusblume zum Leben. Elegant sitzt der weiße Mondstein in den Blättern aus Gelbgold und Roségold der Lotusknospe. Der feine Schimmer des Mondsteins erzeugt ein Gefühl von Schwerelosigkeit, erinnert an die Leichtigkeit auf dem Mond. Diesem besonderen Glanz, der an das fahle Licht des Mondes erinnert, verdankt der Edelstein seinen Namen.

Der sinnliche Stein, kombiniert mit den Blättern aus verschiedenem Gold trägt die klare Handschrift von Charlotte Lynggaard. Die dänische Designerin versteht es, einfaches Design mit einem Touch Bohème zu versehen. Der anmutige Ring eignet sich perfekt zum Kombinieren mit weiteren farbigen Lotusringen.

ole-lynggaard-ring-lotus-weisser-mondstein

Ring mit weißem Mondstein

Ring Lotus mit Rosenquarz

Der Rosenquarz gilt als der Stein der Liebenden. Laut Mythologie brachte Eros bei den alten Griechen und Amor bei den Römern den Liebesstein auf die Erde. Angeblich verhilft der rosafarbene Stein der Trägerin zu Harmonie, Liebe und Frieden.

Auch dieser Ring aus der Lotus Kollektion trägt den Rosenquarz elegant zwischen seinen Blättern aus Gelbgold und Roségold. Der milchig-rosafarbene Ton passt perfekt zur natürlichen Farbe der Lotusblüte. Rosafarbener Lotus spielt im Buddhismus eine besondere Rolle, die Blüte gilt Gläubigen als Weg zur Erleuchtung. Feine Linien durchziehen die Goldoberfläche, sie verhelfen dem Ring zu einer natürlichen Ausstrahlung. Charlotte Lynggaard schuf mit dem Ring ein echtes Kleinod, der sinnliche Stein verführt mit seiner Weiblichkeit.

ole-lynggaard-ring-lotus-rosenquarz

Ring mit Rosenquarz

Bigli – eine belgisch-italienische Erfolgsgeschichte

Das belgische Designerpaar Laurence und Thierry Spitaels gründete die Marke Bigli im Jahr 1997, und fertigt exquisiten Schmuck in italienischem Design an. Die sinnlichen Kreationen umfassen Schmuck mit bunten Edelsteinen oder Diamanten, der außergewöhnliche Momente und wichtige Etappen im Leben festhält. Das Designer-Ehepaar widmete zwei der Kollektionen ihren Enkelkindern.

bigli-gruender-spitaels

Laurence & Thierry Spitaels von Bigli

Die verwendeten Farbsteine sind aufgrund einer alten italienischen Schnitttechnik echte Unikate. Mittels Layering bestehen die Schmucksteine aus mehreren Lagen verschiedener Edelsteine. Diese Technik verlangt von den Edelsteinschleifern absolute Präzision. Mit diesem Verfahren erzielt Bigli rund 40 neue herrliche Farbnuancen. Mini Sweety heißt die bekannteste Kollektion von Bigli. Dezente Formen vereint mit der Farbenpracht der Steine bilden raffinierte Arrangements. Kleine Diamanten setzen bewusst Akzente. Mehrere Ringe der Kollektion Mini Sweety am Finger erzielen ein fantastisches Farbenspiel.

farbsteine-bigli

Ausgewählte Farbsteine der Kollektion Mini Sweety

Ring mit Milchquarz

Die Verbindung von einem weißen Milchquarz mit einem schwarzen Onyx erzielt bei diesem exklusiven Ring einen himmlischen Effekt. Sanft schimmert der Onyx hinter dem Milchquarz hervor. Der beliebte schwarze Stein versteckt sich nicht, sondern verhilft dem Milchquarz zu einem edlen Grau. In diesem eleganten Farbton erscheint in der Natur kein Edelstein, diese Farbgebung ist einzigartig. Der Stein sitzt als Cabochon auf einer Ringschiene aus 750er-Roségold. Ein glitzernder Diamant verschafft dem Ring einen besonderen Touch von Luxus.

bigli-ring-mini-sweety-milchquarz

Ring aus Roségold mit Cabochon aus Milchquarz & Onyx

Ring mit Rosaquarz

Rosaquarz ist sehr selten und nicht zu verwechseln mit häufig vorkommendem Rosenquarz. Bigli unterlegt den Rosaquarz mit Perlmutt. Dadurch entsteht ein Schmuckstein in leuchtendem Pink. Das Perlmutt liefert einen zarten Schimmer und unterstützt den Glanz des ungewöhnlichen Steins. Warum der Stein in der Natur so rar ist, ist nach wie vor ein Geheimnis der Gemmologie.

Der abgerundete viereckige Cabochon-Stein sitzt prominent auf der Ringschiene aus poliertem Roségold. Der seitlich eingebettete Diamant verleiht dem femininen Ring Exklusivität. Das luxuriöse Schmuckstück harmoniert fantastisch als Set mit einem Ring aus Roségold und einem mit einem Stein aus Milchquarz mit unterlegtem Rubin.

bigli-ring-mini-sweety-rosaquarz

Ring aus Roségold mit Rosaquarz & Perlmutt

Ring mit Lemonquarz und grünem Aventurin

Bei dem Cabochon dieses Rings wurde Lemonquarz über Perlmutt und einem grünen Aventurin geschichtet. Diese charmante Farbnuance harmoniert mit dem sanften Glanz des Roségolds. Der schillernde Diamant unterstreicht die feminine Note des Rings. Lemonquarz und Aventurin zählen zur Quarzgruppe. Gelbgrüner Lemonquarz passt hervorragend zu einem modernen und farbenfrohen Outfit. Der grüne Aventurin galt bereits im antiken Griechenland als Heilstein und verlieh den Trägern Mut, Zielstrebigkeit, Ehrgeiz und Optimismus.

Perlmutt steht für Perlenmutter und besteht aus demselben organischen Material wie Perlen, gehört somit eigentlich nicht zu den Edelsteinen. Perlmutt ist normalerweise cremeweiß, schimmert je nach Lichteinfall aber bunt. Mit der Kombination dieser drei Mineralien zu einem Ganzen gelang den Designern Laurence und Thierry Spitaels ein Meisterstück. Der Cabochon-Schliff hebt den schimmernden Glanz des Steins besonders hervor.

bigli-ring-mini-sweety-aventurin

Ring aus Roségold mit Cabochon aus Lemonquarz, Perlmutt & Aventurin

NANIS – italienischer Charme voller Lebenslust

Die Designerin Laura Bicego gründete NANIS im Jahr 1990, zusammen mit ihrem Geschäftspartner und Ehemann Piero. Die Mitarbeiter der Manufaktur fertigen mit viel Hingabe und Gespür für Ästhetik kreative und auserlesene Schmuckstücke. Mit speziellen Bearbeitungstechniken geben die erfahrenen Goldschmiede dem handgefertigten Schmuck einen sinnlichen Look.

nanis-laura-bicego

Laura Bicego mit ihrem Ehemann Piero 

Die exklusiven Ringe mit den Farbsteinen und Diamanten stammen aus der Feder Laura Bicegos. Laura ist es bei ihren Entwürfen wichtig, dass sich die späteren Trägerinnen großartig strahlend und kraftvoll fühlen. Ihre Schmuckstücke sind keine Accessoires für besondere Anlässe, sondern Kleinode für jeden Tag. Für die Italienerin muss Schmuck zeitgemäß und praktisch sein, zum Lebensstil der Frau passen und ihre Persönlichkeit unterstreichen.

Ring Dancing in the Rain mit Mondstein

Der Ring mit dem wunderschönen Mondstein stammt aus der Serie "Dancing in the Rain". Durch den Regen zu tanzen sorgt für Unbeschwertheit und Ausgelassenheit. Dieses Gefühl vermittelt der Ring seiner Trägerin und mit ihm am Finger zeigt jede Frau ihren exquisit-lässigen Geschmack.

Vier funkelnde Diamanten halten den zart rosafarbenen Mondstein im Cabochon-Schliff. Charakter erhält der Ring durch die wunderbare Oberfläche des Gelbgoldes. Der Farbton des Edelmetalls harmoniert einzigartig mit dem rosa schimmernden Mondstein und den Diamanten.

ring-nanis-mondsteingLInanepjUZvZ

Ring von NANIS mit Mondstein

Ring Dancing in the Rain mit Aquamarin

Der sinnliche Aquamarin-Ring stammt ebenfalls aus der beliebten Serie „Dancing in the Rain“. Der Rundschliff des Aquamarins verleiht dem Kleinod ein eigenes Gesicht. Die leicht milchig-blaue Farbe des Farbsteins erinnert an klare Sommertage und blaues Meer.
Die Goldschmiede gravieren den luxuriösen Ring aus 18-karätigem Gelbgold von Hand. Dabei kommt die traditionelle Sticheltechnik zum Einsatz. Links und rechts krönen fünf schillernde Diamanten den Edelstein und unterstützen seinen schimmernden Glanz. Die leichte Eleganz des Rings verleiht jedem Outfit die Frische von Himmel und Meer.

ring-nanis-aquamarin

Ring von NANIS mit Aquamarin 

Ring Ipanema mit Topas, Rutilquarz & Labradorit

Sonne, Strand und Meer verheißt bereits der Name des Rings. Der gefeierte Strand von Rio de Janeiro gab dem Ring Ipanema seinen Namen. Die brasilianischen Farbedelsteine blauer Topas, gelber Rutilquarz und Labradorit ,vereint mit zwei Diamanten, erzeugen durch ihr Farbenspiel echte Emotionen.

Der facettierte Labradorit mit seinem metallischen Glanz schimmert in allen Regenbogenfarben. Früher auch als Venusstein bekannt gilt der Rutilquarz als Stein der Liebe, da die eingelagerten Rutilnadeln dem goldblonden Haar der römischen Liebesgöttin Venus gleichen. Der blaue Topas leuchtet mit seinen Facetten verführerisch im Zentrum des Rings.

Die Farbedelsteine sitzen elegant auf einer Ringschiene aus 18-karätigem Gelbgold. Der Ring ist ein Beweis höchster italienischer Handwerkskunst. Designerin Laura Bicego entwarf den Ring mit sicherem weiblichem Gespür und die Goldschmiede der Manufaktur setzen den Entwurf mit Liebe zum Detail von Hand um.

nanis-ipanema-ring-farbstein

Ring Ipanema mit Farbedelsteinen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Laura Bicego: Porträt der Gründerin von NANIS
Video-Impressionen der Ateliers von Ole Lynggaard
Bigli: exquisiter Schmuck mit prächtigen Farbsteinen

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.