Die Fertigung der Schmuckstücke von NANIS

Die besondere Handfertigung der Schmuckstücke von NANIS

 

Schmuck von NANIS: jedes Stück ein handgefertigtes Unikat

Dass der Schmuck von NANIS so wunderschön ist, liegt einerseits an seinen außergewöhnlichen und exquisiten Designs und andererseits an den speziellen Fertigungstechniken. Um den Schmuckstücken der Designerin ihren einzigartigen Look zu verleihen, arbeiten die Goldschmiede der italienischen Manufaktur mit besonderen Meißel-Werkzeugen, deren Form an einen Pilz erinnert. Damit können sie die Oberflächen präzise bearbeiten, sinnliche Formen herausarbeiten und dem Gold eine warme und wunderschöne Optik entlocken. So kann das Licht noch besser mit dem Gold spielen und es herrlich leuchten lassen. Der Luxusschmuck von NANIS wird durch diese traditionelle Handwerkskunst noch edler und hinreißender, als er durch seine fantastischen Designs und hochwertigen Materialien ohnehin schon ist.

Meißen & Bürsten für einmalige Oberflächen-Effekte der Schmuckstücke

Um jedem Accessoire exakt die Oberflächenstruktur zu verleihen, die am besten mit dem Stück harmoniert, verwenden die Goldschmiede verschiedene Meißel, um verschiedene Effekte zu erzielen. Wurden die besonderen Kreationen mit den Werkzeugen in liebevoller und meisterlicher Handarbeit in Form gebracht, geht es an die Politur. Sie ist der letzte Schritt zur Perfektion und holen die maximale Sinnlichkeit und Schönheit aus dem Gold heraus. Dafür brauchen die Goldschmiede jede Menge Fingerspitzengefühl und das Verständnis dafür, wann sie wie viel Druck ausüben müssen, um den eleganten Schmuck genau so wirken zu lassen, wie Laura Bicego es sich vorgestellt hat. Bei diesem Schritt müssen sie jedoch äußerste Vorsicht walten lassen, denn üben sie zu viel Druck aus, verändern sie die ursprüngliche Form des Schmuckstücks und müssen von vorne beginnen.

20 verschiedene Bürsten und sieben Schleifpasten kommen zum Einsatz, um die kreativen Designer-Schmuckstücke zu vollenden und sie zu außergewöhnlich stilvollen Kunstwerken zu machen.

Schmuckstücke, die mit herkömmlichen Bürsten nicht bearbeitet werden können, da sie zu filigran sind, werden mit einem feinen Faden poliert, der selbst die kleinsten Stellen und die schmalsten Spalte erwischt. Diese Technik ist jahrhundertealt und ist auch heute noch eine anspruchsvolle und effektive Methode, dem Schmuck den finalen Schliff zu verleihen. Mit viel Geduld und ruhigen Händen werden so aus den Schmuckstücken makellose Luxus-Accessoires, deren Gold optimal in Szene gesetzt wird. Der Schmuck von NANIS ist somit ein echtes Stück anspruchsvolle Handwerkskunst in seiner schönsten Form.

Das sorgfältig gearbeitete Gold erreicht durch die Hände der Goldschmiede eine neue, eindrucksvolle Tiefe, die die unglaublich eleganten und femininen Designs noch umwerfender macht.

Die Kollektion Dancing in the Rain: exquisiter Schmuck, der vor Freude tanzen lässt

Während einige Menschen Regenwetter überhaupt nicht ausstehen können, nimmt Laura Bicego es als Vorbild und Namensgeber für eine ihrer prachtvollsten und schönsten Kollektionen. Dancing in the Rain, also „im Regen tanzen“, beschreibt nicht nur die tropfenförmigen und wundervollen Accessoires der Produktlinie, sondern spiegelt auch das unglaublich fröhliche Gemüt der Designerin wider. Nichts scheint Laura aus der Bahn werfen zu können und so kann man es sich gut vorstellen, dass die Italienerin tatsächlich mit ihrem charmanten Lächeln durch den Regen tanzt, während andere sich mit finsterer Miene zu Hause einschließen und warten, bis der Regen vorbei ist.

Laura scheint in allem das Positive zu sehen und so verwundert es nicht, dass auch ihr Schmuck der Kollektion Dancing in the Rain so unglaublich positiv und sinnlich ist. Tropfen aus herrlichem Gold und erlesenen Edelsteinen sind das Hauptmerkmal der exquisiten Serie, die ihren Betrachtern ein freudiges Staunen entlockt.

Einige Modelle zieren zusätzlich fein geschliffene Diamanten, die die Schmuckstücke der wundervollen Kollektion von NANIS noch luxuriöser schimmern lassen. Selbst die großen Ketten der Kollektion sehen unglaublich zart und edel aus und passen sich, entgegen der ersten Vermutung, dezent und doch auffallend kreativ dem Look der Trägerin an.

 

Copyright Fotos: NANIS

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Video der Schmuckfertigung bei NANIS
Porträt von Laura Bicego von NANIS
Die Geschichte der Manufaktur NANIS

 

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.