Nymphenburg Medaillon Totenkopf, Porzellan weiß, 19.317

Nymphenburg Medaillon Totenkopf, Porzellan weiß, 19.317
Nymphenburg Medaillon Totenkopf, Porzellan weiß, 19.317
Vorschau: Nymphenburg Medaillon Totenkopf, Porzellan weiß, 19.317
Vorschau: Nymphenburg Medaillon Totenkopf, Porzellan weiß, 19.317
298,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Preisanfrage stellen

Nachlass: (entspricht )
Originalpreis: 298,00 €

Ihre Anfrage wurde verschickt!

Bitte geben Sie uns einen Werktag Zeit, Ihre Preisanfrage zu bearbeiten.
Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Lieferzeit: Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Farbe: Silber
Kollektion: Totenköpfe
Marke: Nymphenburg
Material: Silber
Schmuckart: Anhänger
AT32086

"Ich liebe das Gefühl von Porzellan an der Haut."

Nymphenburg Medaillon Totenkopf, Porzellan weiß, 19.317
Dieses Medaillon wird Sie begeistern und beschützen.

Das Medaillon ist aus feinstem, weißem Porzellan gefertigt und an einer Öse aus rhodiniertem 925/- Silber befestigt. Mit der Öse hat es eine Höhe von 6,4cm und eine Breite von 3,8cm.

Die passende, von Patrik Muff entworfene, Kette finden Sie ebenfalls in unserem Onlineshop.

Bei diesem Medaillon orientierte sich Patrik Muff an den ESSENTIALS des Menschlichen Lebens - Glaube, Liebe, Hoffnung, Tod.
Dieser Totenkopf gilt als Symbol für die Vergänglichkeit des Lebens im Vergleich zur unsterblichen Seele. Das von Patrik Muff gewählte Material passt perfekt zu dieser Symbolik. Dieses Schmuckstück kann vergänglich oder unsterblich sein. Eine Tasse oder eine Vase geht kaputt, wenn sie herunterfällt. Dieser kleine Schatz wird Sie im Alltag zuverlässig begleiten, wenn Sie ihn gut behandeln. Ihre Lieblingstasse steht ja schließlich auch im Regal. Machen Sie dieses Symbol der Vergänglichkeit zu etwas Unvergänglichem.



Dieser Artikel ist von der Manufaktur Nymphenburg nicht mehr lieferbar. Wir haben noch ein letztes Exemplar am Lager.
Nymphenburg

Die Porzellanmanufaktur Nymphenburg ist ein besonderes Unternehmen. In keiner anderen Manufaktur weltweit wird heute noch so traditionell produziert wie dort. Der Schmuck (und übrigens auch das Geschirr) werden hier komplett von Hand gefertigt. Nirgendwo gibt es einen automatisierten Fertigungsprozess. Die Porzellanmasse, die Farben, die Formen, alles stammt bei Nymphenburg aus eigener Herstellung. Es gibt keine Schablonen oder Vorlagen. Nymphenburg setzt bei der Herstellung des Schmucks bewusst auf Handarbeit und hat diese seit dem 18. Jahrhundert zur Perfektion entwickelt. Das Ergebnis sind Schmuckstücke von großem Charme und höchster Qualität.