Geschichte der Manufaktur Ole Lynggaard lesen

Wie aus Ole Lynggaard eine weltbekannte Schmuckmanufaktur wurde

Ein dänisches Familienunternehmen, das es bis an die Spitze schaffte

Schauen Sie sich den Schmuck von Ole Lynggaard an, so erkennen Sie, dass dieser etwas ganz Besonderes ist. Denn seine Designs sind einzigartig, seine Formen natürlich und sinnlich und seine Verarbeitung exklusiv. Die wunderschönen Accessoires heben sich so stark von durchschnittlichem Schmuck ab, dass sie die Aufmerksamkeit der ganzen Welt auf sich ziehen. Sogar die, einer sehr berühmten und wichtigem Familie in Dänemark. Erfahren Sie in diesen Artikel mehr über die Anfänge, die Familie Lynggaard und über Tochter Charlotte, die heute als Kreativchefin die Ideengeberin der Manufaktur ist.

Die Anfänge von Ole Lynggaard

Nördlich von Kopenhagen fand die Manufaktur im Jahr 1963 ihren Anfang. Der junge und ambitionierte Goldschmied Ole Lynggaard mietete damals seine erste Werkstatt nahe der Hauptstadt, um sich seinen ganz großen Traum zu erfüllen: eine eigene Schmuckmanufaktur. Seit der Gründung 1963 hat sich einiges getan, denn nachdem Oles Tochter Charlotte eine Ausbildung zur Goldschmiedin im Betrieb ihres Vaters absolviert hatte, trat sie dem Unternehmen 1987 offiziell bei. Dabei tritt sie jedoch nicht nur in die Fußstapfen ihres Vaters, sondern bereichert dessen Lebenswerk mit erstaunlich frischen, modernen, kreativen und außergewöhnlichen Ideen. Heute ist sie Chef-Designerin und Kreativdirektorin im Unternehmen und lässt ihre Leidenschaft für Kunst und Natur in ihre Werke mit einfließen.

ole-lynggaard-anfaenge

Ole und Charlotte sind beide sowohl handwerklich äußerst begabte Goldschmiede als auch herausragende Designer. Zusammen vereinen sie technisches Fachwissen und Kreativität zu außergewöhnlichen Schmuckstücken mit einer ganz eigenen Handschrift. Diese ist so wunderschön und edel, dass die Accessoires des Vater-Tochter-Teams von Beginn an reichlich Lob ernteten und sich selbst unter Prominenten herumsprachen. Die größte Ehre für Ole und Charlotte ist wohl jedoch, dass die Königsfamilie aus Schloss Amalienborg so von den besonderen Kreationen fasziniert war und ist, dass sie das Traditionsunternehmen zum Hoflieferanten ernannte. Das war sowohl das beste Lob, das die beiden für ihre Arbeit je bekamen, als auch ein Sprungbrett in den weltweiten Erfolg als Schmuckmarke, die über die Grenzen Dänemarks bekannt ist. Denn dass selbst Kronprinzessin Mary die exquisiten Schmuckstücke der Manufaktur liebt, zeigt eindrucksvoll, wie hochwertig, anspruchsvoll und luxuriös die Designerstücke aus Hellerup bei Kopenhagen sind. Seit der Gründung in den 60er-Jahren hat Ole Lynggaard also eine steile Karriere als Schmuckhersteller hingelegt und sich seinen Platz an der Spitze erarbeitet. Inzwischen gehört das dänische Familienunternehmen zu den renommiertesten Marken auf dem gehobenen Schmuckmarkt. Angefangen als kleine gemietete Werkstatt, ist Ole Lynggaards Manufaktur mittlerweile ein großes Unternehmen, dessen Schmuck in über 275 Geschäften weltweit verkauft wird.

Die Familie Lynggaard: Kraftquelle & Unterstützer

Das Wort Work-Life-Balance wird bei Ole Lynggaard großgeschrieben. Denn neben der Leidenschaft für die Herstellung von filigranen Schmuckdesigns teilen der Gründer und seine Tochter eine weitere Leidenschaft – ihre Familie. Und die ist sowohl groß als auch ein eingespieltes Team, das sich unterstützt, gemeinsam feiert, immer füreinander da ist und auch eine der größten Quellen der Inspiration. Oles Kinder und deren Partner formen gemeinsam die zweite Generation des Unternehmens. So ist Oles Sohn Søren Geschäftsführer der Firma, sein Schwiegersohn Michel Normann Marketingleiter und seine Schwiegertochter Hanna Lynggaard die Verkaufs-Chefin des Hauses.

familie-ole-lynggaard

Die Werte und Traditionen werden von einer Generation zur nächsten weitergegeben, um sicherzustellen, dass die Marke Ole Lynggaard das bleibt, was sie ist: eine außergewöhnliche Manufaktur mit sensationellen Schmuckstücken, jeder Menge Lebensfreude und viel Herz. Diese Werte und die Liebe, die die Familie prägen, erkennen Sie in den wunderschönen Schmuckstücken wieder. Somit ist der Schmuck von Ole und Charlotte wunderschön und zugleich sehr persönlich und authentisch. Dass die Familie ihre Leidenschaft in Form von exquisitem Schmuck mit der Welt teilen kann, erfüllt das Traditionsunternehmen mit Stolz und Freude. Vielleicht liegt es daran, dass die Familie Lynggaard stets mit vielen, fröhlichen Kindern und Enkelkindern gesegnet war und ist, dass sie bei ihren Schmuckkreationen so großen Wert auf Verspieltheit legt. Die Welt durch die Augen eines neugierigen Kindes zu sehen und in allem ein Wunder zu erkennen ist eine der Stärken des Designer-Duos.

charlotte-ole-lynggaard

Jede Form, jedes Stück Natur, jeder Moment hält eine Inspiration inne, die Ole und Charlotte nicht nur entdecken, sondern auch zu fantastischen Designs verwandeln. Aus diesen entstehen dann edle und sinnliche Schmuckstücke, die oftmals beinahe etwas Magisches haben. Der Familie bedeutet es viel, dass man den Schmuckstücken die Energie und Emotionen ansieht, die bei der Herstellung mit einflossen – und das gelingt der Manufaktur bei jeder Kollektion. Die Kraft, Muse und Leidenschaft für ihren Beruf beziehen Ole und Tochter Charlotte also aus ihren Liebsten, mit denen sie viel Zeit verbringen und viele unvergessliche Momente teilen, die die Kreativität beflügeln.

Charlotte Lynggaard: besondere Designs von und für besondere Menschen

In Charlotte Lynggaards Brust schlägt das Herz einer Künstlerin und Weltenbummlerin. Darum zieht es die Chef-Designerin immer wieder hinaus in die weite Welt, um sich von der Schönheit der Natur rund um den Globus zu neuen Ideen hinreißen zu lassen. Wo auch immer Charlotte ist, sammelt sie Muscheln, Steine, Tannenzapfen und andere kleine Naturwunder, um ihre Kreativität anzuregen und ihr Repertoire an Formen und Designs zu erweitern. Da die Natur neben der Familie die größte Inspiration für Ole und seine wunderbare Tochter ist, lieben die beiden es, die verschiedenen Kontinente zu bereisen und die unterschiedlichsten Landschaften, Tiere und Pflanzen kennenzulernen.

charlotte-lynggaard-entwurf

Charlottes weltbekannte Midnight Tiara

Die besonderen Kreationen von Charlotte Lynggaard begeistern sogar hochrangige Personen, wie die Kronprinzessin Mary von Dänemark. Als Charlotte ihr Diadem Midnight Tiara bei einer Ausstellung im königlichen Schloss Amalienborg vorstellte, war Mary so verzaubert von diesem edlen Schmuckstück, dass sie sich die Rechte daran sicherte. Sie trägt das Schmuckstück, das Elemente der Kollektionen Leaves, Dew Drops und Nature enthält, zu offiziellen Anlässen. Diese Faszination für den Schmuck mit der wunderbaren Handschrift von Charlotte Lynggaard teilen viele anspruchsvolle Frauen mit einem Faible für exquisite, hochwertige und besondere Accessoires.

Handgefertigter Schmuck aus erlesenen Materialien

40 Goldschmiede bilden das handwerkliche Team von Ole Lynggaard. Sie sorgen dafür, dass aus den grandiosen Ideen des Vater-Tochter-Duos echte tragbare Schätze werden. Damit nicht nur die Entwürfe, sondern auch die Schmuckstücke hochwertig sind, verwenden die Goldschmiede ausschließlich wertvolle und erlesene Materialien wie Gold, Silber, Diamanten, Edelsteine und Perlen. Durch eine enge Zusammenarbeit auf Augenhöhe, erschaffen die Designer und Goldschmiede makellose und umwerfend schöne Schmuckstücke, denen Sie die Begeisterung für den kreativen Beruf auf den ersten Blick ansehen. Noch eindrucksvoller werden die Meisterstücke aus 18 Karat Gold und edlem Silber durch verschiedene Bearbeitungstechniken der Oberflächen – diese werden satiniert, poliert, gebürstet oder gehämmert. Dadurch entstehen verschiedene Effekte mit unterschiedlichen und spannenden Wirkungen, die die natürlichen Schmuckstücke noch lebendiger machen. Auch die Ausstrahlung der edlen Diamanten und der farbenfrohen Edelsteine kommt so noch eindrucksvoller zur Geltung. Denn jede Bearbeitungstechnik hat eine andere Optik, matt oder glänzend, die den erlesenen Materialien schmeichelt, wenn man sie richtig einsetzt.

ole-lynggaard-handwerk-schmuck

Die Designs aus der dänischen Manufaktur sind ein stilvolles Zusammenspiel aus Oles Perfektion und Hingabe, sowie Charlottes Leidenschaft und Sinnlichkeit. Abgerundet werden sie von der geteilten Liebe zur Natur, den Impulsen der charmanten Familie und einer Menge Fantasie. So entstehen Schmuckstücke von besonderen Menschen für besondere Menschen, die selbst nach Jahrzehnten noch so aktuell und bezaubernd sind, dass man sie gerne an die nächste Generation weitergibt. Auf diese Weise erzählt der Schmuck von Ole Lynggaard nicht nur die Geschichte der sympathischen dänischen Familie, sondern auch die Geschichte Ihrer Familie. Interessant zu wissen: Charlotte und Ole legen so viel Wert auf Perfektion und Authentizität, dass einige ihrer Designs jahrelang in Bearbeitung sind, bevor sie tatsächlich ihren Weg in die Hände der Goldschmiede und letztendlich zu Ihnen finden.

Ole Lynggaards Kollektionen begeistern durch Vielfalt und Eleganz

Wollen Sie sich wie ein Star fühlen, dann sollten Sie einen Blick auf Ole Lynggaards herausragende Kollektion Shooting Stars („Sternschnuppen“) werfen. Im Mittelpunkt der Produktlinie stehen funkelnde, diamantbesetzte Sterne und fantasievolle, verspielte Formen. Einige der Schmuckstücke aus hochkarätigem Gelbgold sind zusätzlich mit wundervoll geschliffenen und farbenfrohen Edelsteinen oder mit edlen Perlen versehen, die die feminine Kollektion noch reizvoller machen. Man sagt, Sternschnuppen erfüllen Wünsche. Ob die Designerschmuckstücke der Serie Shooting Stars das können, wissen wir nicht. Eines steht jedoch fest – sie lassen, was Schmuck betrifft, keine Wünsche offen.

shooting-stars-ole-lynggaard

Kollektion Shooting Stars entdecken

Exotisch und geheimnisvoll ist die Kollektion Snakes mit sich sinnlich windenden Schlangen aus Gold. Von Hand eingearbeitete winzige Diamanten setzen kleine visuelle Glanzpunkte und machen die Schmuckstücke noch exklusiver. Auf eine Reise zur sanfteren Seite der Tierwelt lädt Sie die Kollektion Elephant ein, deren Fokus auf den schönen Riesen der afrikanischen und asiatischen Fauna liegt. Hingucker ist ein hübscher Diamant über dem Kopf, der sich zart an das Schmuckstück schmiegt. In die Wälder geht es mit der Leaves Kollektion, deren außergewöhnliche Accessoires die Form von verschiedenen Blättern haben, die durch Wölbungen, Blattrillen und feinen Maserungen wie reale, vergoldete Blätter erscheinen.

snakes-ole-lynggaard

Kollektion Snakes entdecken

elephant-ole-lynggaard

Kollektion Elephant entdecken

leaves-ole-lynggaard

Kollektion Leaves entdecken

Bevorzugen Sie feminine Blüten und Knospen, hat Ole Lynggaard auch hier die passenden Designs. Die Kollektion Lotus wurde von der mystischen und bedeutungsvollen Lotus-Pflanze inspiriert, die seit langer Zeit als Symbol für Schönheit, Reinheit und Erleuchtung gilt. Mit wundervollen, weiblichen Designs und herrlich bunten Edelsteinen überzeugt die Kollektion Frauen, die Wert auf natürliche Formen, ausdrucksstarke Designs und erlesene Materialien legen. Jede Kollektion des Familienunternehmens enthält ausschließlich Schmuck in dänischer Goldschmiedequalität und hat einen eigenen, zauberhaften Stil, der meist die leidenschaftliche Handschrift von Charlotte Lynggaard trägt.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Ole Lynggaard: faszinierende Schmuckherstellung von Hand
Video-Interview mit Charlotte Lynggaard
Video-Impressionen der Manufaktur Ole Lynggaard

Copyright Fotos: Ole Lynggaard

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.