Lapponia Schmuck von Mari Isopahkala entdecken
Filter schließen
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Expertise seit 1897
Juwelier in 4. Generation

Telefonische Fachberatung
+49 2131 31652-0

Käuferschutz bis 20.000€
Sicher über Trusted Shops

Expertise seit 1897

Fachberatung
+49 2131 31652-0

Käuferschutz bis 20.000€

Über die Designerin Mari Isopahkala

“Schmuck hebt die Schönheit des Trägers hervor.“ Eigentlich will Mari Isopahkala mit ihren Designs dem Träger schmeicheln. Ihre Schmuckstücke sollen betonen, hervorheben und mit dem gesamten Erscheinungsbild der Trägerin harmonisieren. Doch bei ihrem Talent kann sie nicht verhindern, dass allein das Collier oder das Armband schon eine atemberaubende Wirkung verströmen. So sah es auch die Kommission von Lapponia, die 2010 zu ihrem 50-jährigen Jubiläum einen Wettbewerb ausschrieb. Das Kreativdirektorium der finnischen Schmuckmanufaktur wollte damit die nächste Generation von Designern finden. Mari Isophakalas außergewöhnliche Schmuckstücke aus der Serie Winter Pearls nahmen die Jury so gefangen, dass sie den ersten Preis gewann.

Die wundervolle Winter Pearl Kollektion verewigt einen flüchtigen Moment eines Herbstmorgens, wenn der Nachtfrost seinen Griff löst und der Reif zu Tröpfchen auf Blättern und Gras taut. Einige wenige Tröpfchen, wie bei den Ohrsteckern Winter Pearl, sind bezaubernd schlicht. Aber viele Tröpfchen, die sich zum beeindruckenden Collier Winter Pearl formieren, sind umwerfend. Trotzdem lassen sie in ihrer besonderen Schlichtheit Raum für die Trägerin und bestärken sogar noch deren Ausstrahlung. Könnten Sie mehr von einem Schmuckstück wollen?

Die Finnin Mari Isophakala kreiert nicht nur Schmuck. Das Hauptaugenmerk der 1978 geborenen Designerin liegt auf technischen und gläsernen Objekten. Sie absolvierte mehrere Studien und Ausbildungen, die sie mit dem Master of Art an der Universität in Helsinki krönte. Mit ihren vielseitigen Begabungen und Interessen konnte sie bereits einige Designpreise gewinnen. Kein Wunder also, dass Lapponia sie 2013 als fest angestellte Designerin aufnahm, von der wir bestimmt noch einiges erwarten dürfen. Bis dahin präsentieren wir Ihnen bei Badort voller Stolz die wundervollen Schmuckstücke der Serie Winter Pearls.

Zuletzt angesehen