Pilotenuhren Breitling Chronomat entdecken!

Sportuhren Chronomat

Die ersten Sportuhren der Serie Chronomat wurden 1984 zum hundertjährigen Bestehen von Breitling vorgestellt. Mit den Modellen dieser Serie begeisterte Breitling besonders Liebhaber von sportlichen Chronographen. Fast 40 Jahre später präsentiert Breitling neue Modelle dieser beliebten Serie. Im Programm sind nun Armbanduhren für Herren und kleinere Ausführungen für Damen. Die Modelle für Herren überzeugen mit sportlich-markanten Designs und einer eher technischen Anmutung. Bei den meisten Herrenuhren der Serie Chronomat verarbeitete Breitling Edelstahl, bei den Bicolormodellen wurden einige Elemente des Armbands und weitere Teile der Uhr aus Rotgold gefertigt. Die deutlich schlichteren Damenmodelle sind teilweise oder komplett aus Edelstahl. Einige Ausführungen bestehen in Teilen oder komplett aus 18-karätigem Rotgold. Weiße Diamanten zieren Lünetten und Zifferblätter einiger besonders exklusiver Modelle dieser Serie.

Willy Breitling entwickelte bereits 1941 eine funktionelle Instrumentenuhr mit Chronograph und kreisförmigem Rechenschieber, die das Vorbild der heutigen Modelle der Serie Chronomat sind. Die vielen mathematischen Berechnungen, die die Uhr damals schon ermöglichte, gaben die Idee zum Namen der späteren Sportuhr der Serie Chronomat. Das Wort setzt sich aus den Begriffen Chronograph und Mathematik zusammen. Die Instrumentenuhr ermöglichte damals die Durchführung vielfältiger Messungen und mathematische Operationen. Übrigens: bei einem Newsletter-Abo geben wir Ihnen 3 % Rabatt auf Ihre erste Bestellung sowie versandkostenfreie Lieferung in Deutschland.

Die ersten Sportuhren der Serie Chronomat wurden 1984 zum hundertjährigen Bestehen von Breitling vorgestellt. Mit den Modellen dieser Serie begeisterte Breitling besonders Liebhaber von... mehr erfahren »
Fenster schließen
Sportuhren Chronomat

Die ersten Sportuhren der Serie Chronomat wurden 1984 zum hundertjährigen Bestehen von Breitling vorgestellt. Mit den Modellen dieser Serie begeisterte Breitling besonders Liebhaber von sportlichen Chronographen. Fast 40 Jahre später präsentiert Breitling neue Modelle dieser beliebten Serie. Im Programm sind nun Armbanduhren für Herren und kleinere Ausführungen für Damen. Die Modelle für Herren überzeugen mit sportlich-markanten Designs und einer eher technischen Anmutung. Bei den meisten Herrenuhren der Serie Chronomat verarbeitete Breitling Edelstahl, bei den Bicolormodellen wurden einige Elemente des Armbands und weitere Teile der Uhr aus Rotgold gefertigt. Die deutlich schlichteren Damenmodelle sind teilweise oder komplett aus Edelstahl. Einige Ausführungen bestehen in Teilen oder komplett aus 18-karätigem Rotgold. Weiße Diamanten zieren Lünetten und Zifferblätter einiger besonders exklusiver Modelle dieser Serie.

Willy Breitling entwickelte bereits 1941 eine funktionelle Instrumentenuhr mit Chronograph und kreisförmigem Rechenschieber, die das Vorbild der heutigen Modelle der Serie Chronomat sind. Die vielen mathematischen Berechnungen, die die Uhr damals schon ermöglichte, gaben die Idee zum Namen der späteren Sportuhr der Serie Chronomat. Das Wort setzt sich aus den Begriffen Chronograph und Mathematik zusammen. Die Instrumentenuhr ermöglichte damals die Durchführung vielfältiger Messungen und mathematische Operationen. Übrigens: bei einem Newsletter-Abo geben wir Ihnen 3 % Rabatt auf Ihre erste Bestellung sowie versandkostenfreie Lieferung in Deutschland.

Filter schließen
 
  •  
von bis
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Expertise seit 1897
Juwelier in 4. Generation

Telefonische Fachberatung
+49 2131 31652-0

Käuferschutz bis 20.000€
Sicher über Trusted Shops

Expertise seit 1897

Fachberatung
+49 2131 31652-0

Käuferschutz bis 20.000€

1 von 2
Angesehen